Interpack/drupa: Robatech sagt Teilnahme für 2021 ab

Der Schweizer Hersteller von Klebstoff-Auftragslösungen wird im Februar/April 2021 weder an der Verpackungsmesse interpack noch an der Printmedienmesse drupa ausstellen. Robatech übernimmt damit Verantwortung und räumt aufgrund von Covid-19 der Gesundheit von Besuchern und Mitarbeitenden oberste Priorität ein. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen an, Produktneuheiten branchennah und live erlebbar über neue Kommunikationskanäle zu präsentieren.

News-Cancellation-interpack-drupa

Nach Ansicht von Robatech besteht trotz Schutzkonzepten und Hygienevorgaben ein Restrisiko für die Gesundheit von Personen im Zusammenhang mit einem Messebesuch. Hinzu kommen erschwerte Bedingungen für Reisen und Einschränkungen, die das Messeerlebnis stark beeinflussen. Robatech wird auch im März und Mai 2021 nicht auf den Messen CCE, Interzum und Ligna vor Ort sein. Das Unternehmen zeigt sich jedoch offen für eine Teilnahme im digitalen Format.

Robatech beabsichtigt ihre Produktneuheiten für die Verpackungs-, Druck-, Holz- und Matratzenindustrie wie geplant 2021 weltweit vorzustellen. Über dezentrale und digitale Formate können Kunden innovative Produkte für den industriellen Klebstoffauftrag von Heiss- und Kaltleim auf ganz neue Weise live und im persönlichen Kontakt mit Robatech-Experten kennenlernen.

Diesen Beitrag teilen

Download Medienpaket

  • Medienmitteilung (PDF)
Download