PRIMO: KLEBSTOFF-DOSIERKOPF FÜR ROBOTERANWENDUNGEN

Primo ist ein Klebstoff-Dosierkopf mit integrierter Zahnradpumpe für einen gleichmässigen Klebstoffauftrag bei dynamischen Geschwindigkeiten, zum Beispiel mit industriellen Roboteranwendungen. Er wird überall dort eingesetzt, wo eine hohe Dosiergenauigkeit eine entscheidende Rolle spielt. Unabhängig von der Geschwindigkeit trägt er exakt die vorgegebene Klebstoffmenge von thermoplastischen und reaktiven Klebstoffen auf.

VORTEILE DES KLEBSTOFF-DOSIERKOPFS PRIMO AUF EINEN BLICK

  • Leichter, kompakter Klebstoff-Dosierkopf für mittelgrosse Industrieroboter. Optimales Verhältnis von Gewicht zu Leistung
  • Grosse Auswahl an Varianten. Sie können den Klebstoff-Dosierkopf so konfigurieren, dass er optimal zu Ihrem Produktionsprozess passt
  • Einfache, flexible Integration: Der Klebstoff-Dosierkopf Primo wird entweder an einer beweglichen Einheit oder fix an einer Maschine montiert
  • Klebstoffmenge unabhängig von der Geschwindigkeit exakt dosiert auftragen dank Zahnradpumpe im Auftragskopf
  • Raupen- und/oder Sprühauftrag sind mit demselben Auftragskopf möglich
  • Zeitersparnis dank verstifteter Bauteile: Klebstoff-Dosierkopf ist nach der Wartung wieder exakt gleich ausgerichtet

GLEICHMÄSSIGER KLEBSTOFFAUFTRAG BEI DYNAMISCHEN GESCHWINDIGKEITEN

Kleben Sie mit variablen Geschwindigkeiten? Oder benötigt Ihr Produkt nicht an allen Stellen die gleiche Menge an Klebstoff? Dann sind Sie mit dem Primo gut bedient. Er garantiert einen gleichmässigen Klebstoffauftrag bei dynamischen Geschwindigkeiten auf:

  • Unförmige Produkte wie Zierleisten oder dünne Kunststoffteile
  • Grössere Bauteile für Haushaltgeräte wie Spülmaschinen und Kühlschränke
  • Lastwagenwände

Dank der integrierten Zahnradpumpe passt sich der Primo den dynamischen Geschwindigkeiten von Industrierobotern an und trägt die definierte Klebstoffmenge zuverlässig auf. Ob Raupen oder Sprühkringel: Primo kann beides – mit demselben Auftragskopf.

HOHE DOSIERGENAUIGKEIT BEIM INDUSTRIELLEN KLEBEN

Das Besondere am Primo ist die im Auftragskopf integrierte Zahnradpumpe, die den Klebstoff unmittelbar vor dem Auftragselement genau dosiert und fördert. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Auftragskopf wird beim Primo der Klebstoff nicht nur durch die Pumpe im Schmelzgerät gefördert, sondern letztendlich durch die Zahnradpumpe im Dosierkopf selbst. Dieser Aufbau sorgt dafür, dass die Klebstoffmenge, die von der Pumpe gefördert wird, genau der Menge entspricht, die aufgetragen wird. Das Resultat: Eine hohe Dosiergenauigkeit.

)) Klebstoff-Auftragskopf Primo trägt Klebstoffraupe exakt auf unebenes Werkstück auf
Hohe Dosiergenauigkeit auf unebenen Werkstücken

PRIMO: WELCHE AUSFÜHRUNG PASST ZU IHRER ANWENDUNG?

Der Klebstoff-Dosierkopf Primo ist ausgesprochen vielfältig. Sie entscheiden, wie Ihr Dosiersystem aussehen soll.

  • Ansteuerung: Sie können den Dosierkopf über die Auftragssteuerung des Robatech-Schmelzgeräts ansteuern oder direkt über eine SPS.
  • Motor: Wir bieten Ihnen den Klebstoff-Dosierkopf mit Planetengetriebemotor bis zu einer Fördermenge von 20 kg/h an. Sie haben aber auch die Möglichkeit, den Dosierkopf mit einem eigenen Motor auszustatten.
  • Wählen Sie die Auftragselemente für Raupen- und/oder Sprühauftrag. Mit mehreren Auftragselementen pro Kopf wechseln Sie ohne Umrüst-Aufwand von einer Auftragsart zur anderen.
  • Mit den optionalen Drucksensoren am Ein- und Ausgang der Zahnradpumpe überwachen Sie den Klebstoffdruck und können bei Abweichungen von den Toleranzwerten rasch eingreifen.
  • Integrieren Sie optional einen Klebstofffilter für höhere Zuverlässigkeit und Auftragsqualität.
  • Externer Lufterhitzer (optional): Die Lufttemperatur wird damit unabhängig von der Klebstofftemperatur geregelt. Dies verbessert die Qualität des Kringelauftrags beim Sprühen.
  • Schutz für Heizschläuche: Knickschutz und Drehdurchführungen schützen Ihre Heizschläuche vor Torsionsbeanspruchung durch die Bewegung des Roboters. So bleiben sie länger in Betrieb.
Klebstoff-Dosierkopf Primo: Unterschiedliche Kombinationen von Spritz- und Sprühelementen
Klebstoff-Dosierkopf Primo: Unterschiedliche Kombinationen von Spritz- und Sprühelementen

SCHNELLE WIEDERINBETRIEBNAHME DANK VERSTIFTETER BAUTEILE

Primo ist wartungsfreundlich. Es ist ein Leichtes, den Dosierkopf nach Reinigungs- oder Wartungsarbeiten exakt in der gleichen Position wieder einzubauen. Denn alle auftragsrelevanten Bauteile sind verstiftet. Das heisst: Jedes Teil sitzt nach der Wartung wieder am genau gleichen Ort wie vorher, und der Roboter kann seine Arbeit fortsetzen, ohne neu programmiert zu werden.

Für einfache Wartungsarbeiten ist es zudem gar nicht notwendig, den Dosierkopf zu entfernen oder auseinanderzunehmen. Mühelos schmieren Sie zum Beispiel die Zahnradpumpe oder wechseln den Filter an Ort und Stelle, ohne den Dosierkopf zu entfernen.

DOWNLOADS

Hier finden Sie weitere technische Informationen.

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Möchten Sie noch mehr wissen? Kontaktieren Sie uns noch heute. Unsere Experten für Klebstoffauftrag beantworten Ihre Fragen.