Fragen?

Ihre Fragen:

Kosteneffiziente Haftklebeverschlüsse für die Herstellung von Versandverpackungen

Versandverpackungen haben in den letzten Jahren durch steigende Nachfrage nach einfachen Haftklebeverschlüssen einen Wandel erlebt. Robatech bietet zusammen mit einem Partner eine einfache und kosteneffiziente Lösung an: einen Heissleimauftrag geschützt mit einem Silikonpapier. Flexibel auf die Verpackung und Anlagengeschwindigkeit anpassbar wird höchste Qualität für einen einfachen und sicheren Klebeverschluss erzielt. Die Lösung ist für neue Faltschachtelklebemaschinen wie auch zum Nachrüsten von bestehenden Anlagen geeignet.

Megatrend E-Commerce stellt neue Herausforderungen an Versandverpackungen

Versandverpackungen, Versandtaschen und Briefumschläge mit Haftklebeverschluss erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Wer kennt es nicht, einfach den Papierschutzstreifen abziehen, zukleben und fertig. Durch den Megatrend E-Commerce, also Online-Shopping, ist die Nachfrage nach Versandverpackungen mit der Möglichkeit des einfachen Verschliessens und der Eignung für den Rückversand gestiegen. Retouren sind keine Seltenheit: bei online bestellten Textilien oder Schuhen liegt die Retourenquote bei 50 Prozent und mehr. Je nach Bedarf werden ein oder zwei Haftklebeverschlüsse angebracht und meist auch ein Aufreissfaden für die einfache Öffnung.

Eine verbreitete Lösung für Selbstklebeverschlüsse ist doppelseitiges Klebeband. Dieses ist jedoch kostenintensiv in der Beschaffung und der Weiterverarbeitung. Klebebandrollen müssen in kurzen Intervallen ausgetauscht werden und verursachen so laufend Maschinenstillstände sowie einen erhöhten Bedienaufwand. Im Weiteren lässt sich der Silikonstreifen sehr schlecht ablösen und kann beim späteren Versender zu Unzufriedenheit führen.

Haftklebeverschluss mit Heissleim für reibungsloses Verpacken

Auf einer Kartonlasche, meist dem Deckel einer Verpackung, wird mit einer Flächendüse ein schmaler Streifen PSA-Heissleim aufgetragen. Danach wird mit einem Abroller, präzise auf die Leimspur, ein Silikonpapier zum Schutz angebracht. Für das einfachere Abziehen des Papierstreifens ist dieser meist etwas länger als der darunterliegende Klebstoffauftrag. Damit der Silikonpapierstreifen exakt angebracht werden kann, ist höchste Präzision beim Klebstoffauftrag von Anfang bis Ende gefragt. Robatech stellt auch bei hohen Maschinengeschwindigkeiten von 200 m/Min. einen sauberen Klebstoffabriss sicher. Wird vorgängig zum Haftklebeverschluss auch ein Aufreissfaden auf der Verpackung angebracht, ist die richtige Positionierung des Flächenauftragskopfs besonders wichtig, da dieser ansonsten den Aufreissfaden abstreifen kann.

Die Klebstoffmenge kann anders als bei einem Klebeband flexibel und einfach, je nach Oberfläche und Beanspruchung (Well- oder Vollpappe), angepasst werden. Dadurch können der Klebstoffverbrauch reduziert und Kosten gesenkt werden. Im Weiteren gewährleistet die flexible Anpassung die richtige Haftung für den späteren, sicheren Verschluss. Die Einstellungen und Formatwechsel können einfach und schnell über ein integriertes Touch-Bedienpanel vorgenommen werden.

Robatech Labelstar M
[Picture source: © Enpro | enpro.de]

Vorteile auf einen Blick

  • Gesteigerte Produktivität und Maschinenverfügbarkeit
  • Hochwertige Haftklebeverschlüsse durch präzisen Klebstoffauftrag auch bei hohen Geschwindigkeiten
  • Millimetergenaue Beförderung und Auflage des Silikonstreifenmaterials
  • Kostenreduktion gegenüber doppelseitigem Klebeband
  • Bedienerfreundliches Touch-Panel für einfachen Formatwechsel und Klebstoffmengenanpassung
  • Lokaler Ansprechpartner durch weltweites Netzwerk von Verkaufs- und Serviceteams

Komponenten

Jumboflex

Concept Serie

Robatech AG

Pilatusring 10
5630 Muri
Schweiz  
Tel +41 56 675 77 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!